wonisch.png 


Logoentwicklung Kuess ArchitekturImmobilien 

 

wonisch.png
 

Fanshop

Seidenschal

Super Kids Cup 2022

k SKC2019 711. Super Kids Cup 

2. und 3. Juli 2022
 in 4 Alterklassen
Drittelfeld - 6+1 Spieler
 
Altersklassen:
U8/U9/U10/U11

Besucher online

We have 116 guests and no members online

Besucher seit 07-2011

8457699
HeuteHeute671
GesternGestern1184
Diese WocheDiese Woche7638
Dieser MonatDieser Monat3003

Facebook


21. Runde Regionalliga Mitte 2021/22

Freitag, 25.3.2022, 19:00 Uhr
Koralmstadion

 

DSC Wonisch Installationen - FC Gleisdorf  0:1 (0:0)

Tor: Berger (94.)

 

0:1! Umstrittener Treffer in der Nachspielzeit!

 

DSC Gleisdorf Ankünder2

 SPIELBERICHT:

0:1! Umstrittener Treffer in der Nachspielzeit!

DSC Wonisch Installationen - FC Gleisdorf  0:1 (0:0)

Tor: Berger (94.)

 

DSC spielte mit: Steinbauer, Oparenovic, Kolar Robnik, Lipp, Schroll, Mesaric (80. Weitlaner), Degen, Grubelnik, Grubisic (80. Mestrovc), Tisaj

Koralmstadion, 700 Zuseher, SR Grasser

 

DSC Coach „Ladi“ Meier konnte in diesem Heimspiel aus dem vollem Schöpfen. Alle Spieler fit.

Der Gegner, FC Gleisdorf blieb mit dem vorhandenen Kader in dieser Saison bisher unter den Erwartungen, startete aber erfolgreich ins Frühjahr!

 

Von Beginn an entwickelte sich eine spannende, rassig geführte Begegnung. Beide Teams versuchten aktiv nach vorne zu spielen um eine eventuelle frühe Führung zu erzielen.

In der 19. Minute wurde DSC-Stürmer Niko Tisaj mit einem schönen Flankenball versorgt, leide fehlten wenige Zentimeter zum Erreichen des Balles.

Danach wurde Gregor Grubisic im Strafraum zu Fall gebracht, die Pfeife des Schiedsrichters blieb aber stumm.

Nach einer knappen halben Stunde hatten die Gäste eine Riesenchance. Clemens Steinbauer im Tor der Landsberger blieb aber im „1 gegen 1“ Duell mit Gleisdorf-Stürmer Berger Sieger.

Kurze Zeit später wird ein ideales Zuspiel auf Niko Tisaj durchgesteckt und dieser zieht alleine Richtung gegnerisches Gehäuse. Allerdings entscheidet der Schiedsrichter samt Assistent auf abseits. Eine haarsträubende Fehlentscheidung. Natürlich reagierte die DSC-Betreuerbank, verständlicher Weise, sehr aufgeregt und genervt.

Das Spiel verlief weiterhin sehr temporeich und größtenteils ausgeglichen.

Nach der Pause erhöhten nun die Gäste den Druck und hatten durch Schloffer eine gute Schussmöglichkeit.

Auf der Gegenseite setzte Tisaj einen Schuss über das Gehäuse. Auf Christoph Urdl scheiterte mit einer Schussgelegenheit.

Die Gäste ließen aber nicht locker und blieben mit den Angriffsbemühungen stets gefährlich.

Es war nun wirklich ein beinharter Fight zweier aufopfernd kämpfenden Teams.

Letztendlich dann die verhängnisvolle 94. Minute. Nach einem weiten Abschlag aus der Spielhälfte der Gäste ein Zweikampf zwischen DSC-Abwehrchef Oparenovic und Gleisdorf Stürmer Berger. Trotz Foul-Reklamationen an Oparenovic setzte sich der Gleisdorf Angreifer durch und erzielte in der Nachspielzeit das Goldtor für seine Farben.

Auf Deutschlandsberger Seite lagen die Nerven naturgemäß blank. Aber es half nichts mehr. Schmerzhafte Heimniederlage mit der letzten Spielaktion!

 

Fazit: Es war das erwartet schwere Heimspiel gegen einen sehr starken Gegner der bisher in der Meisterschaft weit unter den Erwartungen agierte. Unsere Mannschaft hielt aber voll dagegen obwohl diesmal die gezielten, genauen Abschlüsse im gegnerischen Strafraum ausblieben. Demnach wäre ein Remis trotzdem in Ordnung gewesen. Ein umstrittener Gegentreffer mit der letzten Spielaktion tut natürlich weh.

Angemerkt sei auch noch, dass diesmal das Schiedsrichter-Trio phasenweise überfordert und sehr unsicher wirkte.

Kopf hoch heißt es aber für die Blau/Gelben nicht beirren lassen, das Saisonziel die Qualifikation zum ÖFB-Cup ist voll auf Linie!

 

Kommenden Sonntag, 3. April 2022, 17.00 folgt das Auswärtsspiel beim Tabellenführer Sturm Graz II in Messendorf

 

Suche

Tickets online kaufen:

 Ticketteer Tickets

Sommer Transfers 2022

Zugänge:

 - Jonas Veit

TW, Sturm Graz II

- Andreas Fuchs

RV, Sturm Graz II

- Michael Groß

IV, Hitzendorf

- Toprak Galitekin

ST, Union Perg

- Marco Fuchshofer

ST; SV Lafnitz

- Stefan Leitinger

ZDM; WAC Amateure

Abgänge:

- Gregor Grubisic

DSV Leoben

- Andreas Kleindienst

SK Fürstenfeld

- Sebastian Weitlaner

USA

- Lukas Kremser

SV Frauental

- Tode Djakovic

ASK Köflach

JAZ - West

       

          JAZ WEST Logo r     

Anreise Koralmstadion

stadion_47

Finde uns auf

FacebookTwitterYoutubeSTFV

Partnerverein

Bewegungsland Partnerverein 200x200px

Kuess Architektur

logo solartrading 3D RGB

INTERSPORT Logo CMYK 2017

dlbg_logo_mini

TDK neu

HMS