wonisch.png 


Logoentwicklung Kuess ArchitekturImmobilien 

 

wonisch.png
 

Fanshop

Seidenschal

Besucher online

We have 427 guests and no members online

Besucher seit 07-2011

4130268
HeuteHeute280
GesternGestern5708
Diese WocheDiese Woche9970
Dieser MonatDieser Monat65235

Facebook

 

7. Runde GEBIETSLIGA Mitte 2017/18

Samstag, 23.09.2017, 17:00 Uhr
Koralmstadion

 

DSC II Bitubau : SV Eibiswald = 5:0 (3:0) 

DSC eibiswald

Vor heimischer Kulisse traf der DSC Deutschlandsberg II in der 7. Runde der Gebietsliga West auf SV Raiffeisen Eibiswald. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander. Und das Spiel hatte dann doch richtungsweisende Charakter. Ging es doch darum, wer den Sprung hinauf in das Tabellen-Mittelfeld bewerkstellen konnte. Letztendlich waren es dann die Deutschlandsberger, die ganz klar die Nase vorne hatten. So standen die Gäste weitgehenst völlig auf verlorenen Posten. Eibiswald muss nun danach trachten, in Bälde wieder zu punkten, ansonsten könnte das in der unteren Tabellenregion eine heikle Geschichte werden. Als Spielleiter fungierte vor 80 Zusehern, Ernst Rauch.

 

Deutschlandsberg ist das aktivere Team

DSC Deutschlandsberg II wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. Das Spiel ist gerade einmal vier Minuten alt, da kann Deutschlandsberg in Führung gehen, Torschütze ist Sime Zuzul. In der 13. Minute legen die Hausherren einen weiteren Treffer nach, Sime Zuzul kommt an den Ball, tanzt die Eibiswalder Abwehrreihe aus und trifft zum 2:0. Kurz vor der Pause erhöht Deutschlandsberg sogar auf 3:0, nach einer schönen Flanke von Hachoud trifft Martin Aldrian per Kopf. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

 

Eibiswald steht auf verlorenen Posten

In einer sehr fair geführten Begegnung, es kommt lediglich zu zwei Verwarnungen, geht es dann aim zweiten Durchgang in der selben Tonart weiter. Sprich der Aufsteiger ist weiterhin das klar federführende Team. Adel Hachoud, der Assistgeber vom dritten Treffer, kommt im Sechzehner an den Ball und verwandelt via Innenstange in der 61. Minute zum 4:0 für den DSC. Den Schlusspunkt auf Deutschlandsberger Seite setzt der eingewechselte Maximilian Sommersguter in der 86. Minute, der eine Freigassner Flanke per Kopf zum 5:0 verwerten kann. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht Deutschlandsberg II als Sieger vom grünen Rasen bzw. man besiegt den SV Eibiswald mit 5:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen den FC Ehrenhausen/Weinstrasse beweisen, der SV Eibiswald trifft auf den UFC Söding und hofft dabei einen Punktezuwachs zu verbuchen.

670725461856634215 1261461445435752771 0 110 Q833AwUH

Foto: Maximilian Sommersguter - Unser Top-Torjäger in der KM II mit 4 Toren aus 5 Spielen!

 

Markus Sommersguter, Sportlichter Leiter DSC II:

„Wir haben spielerisch sofort das Heft in die Hand genommen, haben schnell die ersten beiden Treffer erzielen können. Nach der Pause haben wir weiterhin sehr gut gespielt und dieses Mal unser spielerisches Übergewicht auch in Tore ummünzen können.“

Robert Tafeit – ligaportal.at (Quelle: http://www.ligaportal.at/stmk/gebietsliga/gebietsliga-west/spielberichte/58578-einseitige-angelegenheit-dsc-ii-laesst-eibiswald-nicht-den-funken-einer-chance)

 

DSC FOTO-Service: DI Kurt WIESBAUER

DSC SMS-Service: Heinz MOSER

Suche

2018 03 07 DSC Skamander

Tickets online kaufen:

 Ticketteer Tickets

UNIQA ÖFB CUP 2018

2. Runde

dsc SCWN
DSC
:
SC WienerNeustadt

Dienstag, 25.09.2018 - 19:00 Uhr

DSC Countdown

9.

Runde

REGIONALLIGA MITTE
FCWels DSC
FC Wels
:
DSC

Freitag, 21.09.2018

19:00 Uhr

Regionalliga Mitte 2018/19

JAZ - West

       

          JAZ WEST Logo r     

Anreise Koralmstadion

stadion_47

Finde uns auf

FacebookTwitterYoutubeSTFV

Partnerverein

Bewegungsland Partnerverein 200x200px

Kuess Architektur

logo solartrading 3D RGB

Logo Hagebau und Sport2000 Wallner

dlbg_logo_mini

TDK neu